Navigation

Pfad

Inhalt

Startup

Startups sind zurzeit in aller Munde. Doch was ist denn so ein Startup? Es existieren die unterschiedlichsten Vorstellungen. Jung, innovativ und wachstumsstark sind Eigenschaften, die oft mit einem Startup in Verbindung gebracht werden. Eine eindeutige Antwort gibt es aber nicht.

Bevor es den Begriff Startups gab, waren alle einfach nur Unternehmensgründer.

Und trotzdem gibt es Unterschiede. Da beleben forschungsintensive High-Tech-Unternehmen den Markt, die häufig als Hochschul-Spin-Offs gegründet wurden. Dem gegenüber stehen clevere IT-Gründer, die die unterschiedlichsten wirtschaftlichen Herausforderungen analysieren und durch digitale Innovation optimieren und leistungsfähig halten. Dann sind da die kleinen innovativen Unternehmen, deren Geschäftsmodell aber kein starkes Wachstum ermöglicht, und auf der anderen Seite noch die jungen wachstumsstarken und erfolgreichen Unternehmen, die aber nicht besonders innovativ sind und damit wohl eher nicht zu den "Startups" zählen.

Egal wo Sie sich nun selbst zuordnen, Gründer sein bedeutet harte Arbeit und im Rahmen der Selbstständigkeit stellen sich viele Fragen.
  • Wie finanziere ich meine Gründung?
  • Welche Rechtsform ist die Richtige?
  • Wie muss ich meine Unternehmen bezeichnen? Kann ich den Namen und das Logo schützen?
  • Welche Rolle spielt das Impressum auf der Website?
  • Was müssen Unternehmen beachten, wenn sie z. B. Lebensmittel, Maschinen, elektrische Geräte oder Spielzeug für den Markt bereitstellen? Wann sind Produkte sicher?
Wir unterstützen und beraten Sie genau zu den Themen, die Sie brauchen. Wir führen unsere Stärken mit Ihren Bedürfnissen zusammen. Expertenteams aus den Bereichen Gründung, Finanzierung, Recht, Innovation, Außenwirtschaft und Umwelt beraten neutral, unabhängig und bereichsübergreifend.

 

Gründungsberatung

Das "Brot- und Butter-Geschäft" in der Gründungsberatung ist für alle Branchen gleich - vom Businessplan, über Voraussetzungen und Erlaubnisse, Brancheninformationen, die Rechtsformwahl bis hin zur Namensgebung.

Wir beraten zu Gründungsvorhaben und schätzen dessen Umsetzbarkeit ein.

In den Regionen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter als Ansprechpartner in den jeweiligen Geschäftsstellen Bautzen, Zittau, Kamenz und Görlitz sowie im Regionalbüro Riesa zur Verfügung.

 

Produktanforderungen / Umweltrecht / Technologie

Insbesondere technologieorientierte Gründer unterscheiden sich vor allem durch die Vielzahl von zusätzlichen technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Hier gilt, dass erfolgreiche Geschäftsmodelle technisch machbar, rechtlich zulässig und wirtschaftlich sinnvoll sind.

Ob und welche Anforderungen erfüllt werden müssen, hängt vor allem vom Produkt, dem Produktionsverfahren und den eingesetzten Materialien ab. Umwelt- und Verbraucherschutz sind wichtige Motive für Gesetze, Richtlinien und Verordnungen. Auch in Punkto Lagerung/Entsorgung und Standort ist zu prüfen, welche rechtlichen Anforderungen Berücksichtigung finden.

Die folgenden Stichworte zeigen die Breite möglicher Fragestellungen: Elektrogeräte, Batterien, Fahrzeuge, Verpackungen, Stoffe (REACH), Maschinen, Spielzeug, EMV, Ökodesign - Konformität/CE-Kennzeichnung

Inwiefern bei Ihrem Vorhaben gesetzliche Regelungen zu beachten sind, klären wir gern in einem Gespräch. Umweltberatung / Technologie und Innovation

 

Finanzierung / Förderung

Die Finanzierung ist immer ein kritischer Erfolgsfaktor. Vor allem technologieorientierten Gründern fällt es erfahrungsgemäß schwer, den Zeitbedarf bis zur Markteinführung und den ersten Umsätzen realistisch zu ermitteln. Dieser wird meist zu kurz und der Finanzierungsbedarf zu gering angesetzt.

Wir unterstützen neben der projektbezogenen Recherche geeigneter Fördermittel auch mit der Erarbeitung individueller Finanzierungsvorschläge dem Gründungsvorhaben entsprechend.

 

Gesellschafts- und Firmenrecht / Wettbewerbsrecht / Schutzrechte und Co.

Bei der Gründung eines eigenen Unternehmens gibt es viele rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten: Von der Wahl der Rechtsform, der Namensgebung, der Ausgestaltung von Gesellschafterverträgen, dem Impressum auf der eigenen Webseite, den Tücken des Widerrufsrecht im Onlinehandel, dem Urheberrecht beim 3D-Druck bis zum Wettbewerbsrecht, bis hin zur Frage nach gewerblichen Schutzrechten wie Marken, Design und Patent.

Wir lotsen Sie durch die Rechtsgebiete, die Sie betreffen.

 

Internationalisierung

Für einige Gründer ist es durchaus sinnvoll, eine Internationalisierung anzustreben. Zum Beispiel digital ausgerichtete Startups haben in einer vernetzten Welt einen unendlich großen Markt, aber auch weltweite Konkurrenz. Die wichtigste Voraussetzung ist der richtige Markt für das richtige Produkt. Informationen über das ausländische Umfeld, unterschiedliche Markt- und Wettbewerbsbedingungen sowie kulturelle Unterschiede beeinflussen den Internationalisierungserfolg.

Wir beraten über Kernpunkte beim Auf- und Ausbau des internationalen Geschäfts.

Wer Waren ins Ausland ausführt oder nach Deutschland importiert, kommt mit dem Zoll in Berührung. Die Vorschriften sind zahlreich und kompliziert. Wir informieren über den Bereich der Zoll-, Rechts- und Verfahrensfragen und helfen Ihnen weiter bei Ursprungszeugnissen und Carnets - zur Ausfuhr von Waren.

 

Geschäftspartnersuche

Startups bieten innovative Ideen und Kreativität. Der Mittelstand steht für Erfahrung, Ausdauer und führende Marktposition. Zwei Welten, die das gleiche Ziel verfolgen: Ihr Produkt oder die Dienstleistung erfolgreich an den Markt zu bringen und dort zu etablieren. Warum also nicht zusammenarbeiten.

Wir unterstützen bei der Recherche nach Kunden, Kooperationspartnern oder Lieferanten.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

NEU!

CeBIT Innovation Award 2018 – Melden Sie sich jetzt an!

26.04.2017 | Messen, Technologie und Innovation, Wirtschaft digital, Startup

Bereits zum sechsten Mal ruft das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit der Deutschen Messe AG zur Teilnahme am CeBIT Innovation Award auf.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Ansprechpartner