Navigation

Pfad

Inhalt

Internationales Geschäft

Ein Engagement auf internationalen Märkten bietet den Unternehmen neue Chancen, konfrontiert sie jedoch auch mit höheren Herausforderungen und Risiken. Die IHK Dresden bietet Unterstützung bei der Geschäftsanbahnung und beim Eintritt in Auslandsmärkte. Sie berät zu Regeln und Anforderungen des grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs. Dabei steht das weltweite Netz der deutschen Auslandshandelskammern zur Verfügung.

Meldungen

Aktuelle Meldungen

Brexit: Großbritannien bleibt trotz Schocks attraktiv

15.06.2017 | Internationales Geschäft

Die britische Wirtschaft zeigt sich widerstandsfähig. Bei den Unternehmen wird sich die Abwarte-Haltung aber verstärken, wohl auch in der Verhandlungsphase mit der EU.

EU-grenzüberschreitende Paketzustellungen sollen bald billiger und komfortabler sein

15.06.2017 | Internationales Geschäft

Die Europäische Kommission hat am  9. Juni die von den Mitgliedstaaten getroffene Entscheidung, grenzüberschreitende Paketzustellungen erschwinglicher zu machen, begrüßt.

Unionszollkodex: Neuformulierung der Langzeit-Lieferantenerklärung, Art. 62 UZK-IA

15.06.2017 | Internationales Geschäft

Am 13. Juni 2017 wurde die Verordnung (EU) 2017/989 zur Änderung der Durchführungsverordnung (EU) zum Unionszollkodex 2015/2447 (Implementing Act, UZK-IA) im EU-Amtsblatt Nr. L 149 veröffentlicht. Sie tritt am 14. Juni 2017 in Kraft. Die Änderungen greifen u. a. eine zentrale Forderung der IHK-Organisation zur Neuformulierung der Regelung zur Langzeit-Lieferantenerklärung auf.

weitere Meldungen

Newsletter abonnieren

Veranstaltungstipps

Ansprechpartner