Navigation

Pfad

Inhalt

Meldung

Freistaat senkt Zinsen beim Mikrodarlehen

Existenzgründung, Finanzierung / Förderung | 16.05.2017

Wer den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat, kennt insbesondere die Herausforderungen in der Anfangs- und Aufbauzeit des eigenen Unternehmens. Durch das Programm "Mikrodarlehen" unterstützt Sachsen Ihr junges Kleinstunternehmen, um es in der Aufbauphase weiter zu festigen. Dafür können Sie bis fünf Jahre nach Geschäftsaufnahme ein Darlehen von bis zu 20.000 Euro direkt bei der Sächsichen Aufbaubank - Förderbank beantragen. Der Zinssatz für das Förderprogramm Mikrodarlehen wird ab dem 15. Mai 2017 von bisher 1,89 % p. a. auf 1,00 % p. a. nominal gesenkt. Die aktuellen Konditionen finden Sie unter folgendem Link.

Der IHK.GründerService hilft beim Start in die Selbstständigkeit. Wir beraten Sie von Anfang an und unterstützen Sie bei Ihren ersten Schritten zur eigenen Existenz.

Ansprechpartner

docID: D69657